Film-Review | The Purge: Anarchy

Mittwoch, September 03, 2014

 

Kinostart: 31. Juli 2014
Mit: Zach Gilford, Frank Grillo, Carmen Ejogo
Genre: Thriller
Produktion: USA, Frankreich

Handlung:
Einmal im Jahr findet die "Säuberung" statt. Jedem Menschen ist es innerhalb eines Zeitfensters von zwölf Stunden erlaubt, jegliche Straftaten zu begehen – niemand muss Bestrafung fürchten. Und das System geht auf: An den anderen Tagen des Jahres ist das Leben in den USA friedvoll wie nie zuvor. Doch während des halben Tages, an dem Mord und alle anderen Untaten legal sind, befindet sich das Land im Ausnahmezustand. Während einige Bürger mit hochentwickelten Sicherheitssystemen in ihren Häusern ausharren und ihre Familien beschützen, gehen andere auf die Jagd. Aber auch das Jagen ist nicht ungefährlich, denn die Straßen gleichen einem Kriegsgebiet. Während sich "The Purge" mit den Erlebnissen einer Vorstadt-Familie befasste, behandelt "The Purge 2" nun die zeitgleichen Ereignisse in der Innenstadt, als das Auto eines jungen Paares liegen bleibt… (via)

Meine Meinung:
Obwohl mir, trotz vielversprechender Handlung, der erste Teil nicht gefiel, kam ich doch nicht am zweiten Teil vorbei. Ich war einfach zu neugierig, wollte ich doch wissen, inwiefern sich der Film vom ersten Teil unterscheidet. Und ich muss sagen: Ich finde ihn um Welten besser.
So ging es im ersten Teil noch um eine reiche Familie, die sich während der Purge im Haus verschanzen. In Teil zwei bekam man nun endlich zu sehen, was sich während dieser Säuberung auf den Straßen abspielt.
 Das bedeutet: Mehr Action, mehr Handlung und (zumindest bei mir) in bestimmten Szenen Kopfschütteln und des öfteren die Frage: "Ob es in unserer Gesellschaft wohl je zu etwas Ähnlichem kommen wird?!".
Eindeutig spannender als der erste Teil, ich bin gespannt, was Produzent Jason Blum noch so bereithalten wird!

Bewertung: ★★★

Fazit:
Wer vom ersten Film nicht sonderlich angetan war und sich fragt, was nun an der Fortsetzung übermäßig anders sein soll, dem sei empfohlen, sich diesen Film anzusehen. Eine deutliche Steigerung zum ersten Teil, ich bin schon gespannt auf Teil drei!

Ähnliche Artikel

7 Kommentare

  1. Hey!
    Habe den ersten Teil zu dem Film gesehen und war voll gebannt. Bin sehr gespannt, wie der zweite Teil ist!
    Liebste Grüße, Carina.

    AntwortenLöschen
  2. Finde alleine schon den Trailer zum zweiten Teil viel besser, der erste sagte mir auch nicht so zu, obwohl ich das Thema recht interessant finde und mir oft Gedanken darüber mache, was wäre wenn :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    obwohl ich oft ins Kino gehe und generell sehr viele Filme schaue, ist der Film erstaunlicherweise komplett an mir vorbei gegangen. Klingt auf jeden Fall sehr interessant und werde ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Fande den zweiten erstaunlich toll *_*

    AntwortenLöschen
  5. Scheint sehenswert zu sein obwohl ich mir dieses Thema mit einer mischung aus action/Fantasy vorstelle und ich beides eigentlich gar nihct mag :/

    AntwortenLöschen
  6. Ahh . Ich hasse Thriller und alles was nur minimal gruseln könnte. Aber jedem den seins.
    Mich gruselt ja allein schon das Bild hier ^^ :D
    Liebe Grüße captaindaquaan

    AntwortenLöschen