Musikalischer Monatsrückblick - Oktober

Freitag, Oktober 31, 2014

Top 5-Interpreten

01. Avatar
02. Wovenwar
03. In Flames
04. Insomnium
05. Papa Roach

Top 5-Songs

01. Emigrate - Eat You Alive
02. Avatar - Out Of Our Minds
03. Insomnium - While We Sleep
04. In Flames - Where The Dead Ships Dwell
05. Avatar - Bloody Angel

Top 5-Alben

01. Wovenwar - Wovenwar
02. Insomnium - Shadows Of The Dying Sun
03. Papa Roach - The Connection
04. At The Gates - At War With Reality
05. Avatar - Avatar

Neuentdeckungen?

(Hed) P.E.
Eine kalifornische Crossover-Band, die derzeit mit SOiL tourt. Live sollen sie sogar noch besser sein, leider hatte ich keine Gelegenheit, mich selbst davon zu überzeugen. Besonders angetan hat es mir Lost in Babylon.

The Distant North
Erst vor gut drei Wochen veröffentlichte die Band ihre ersten vier Songs, die mich sofort überzeugen konnten. Ich freue mich jetzt schon auf mehr und hoffe sehr, dass sie es, vielleicht sogar schon in naher Zukunft, in meine Nähe schaffen werden!

Emigrate - Eat You Alive
Zugegeben, mit der Zweitband des Rammstein-Leadgitarristen Richard Kruspe konnte ich bis dato wenig anfangen. Der neue Song Eat You Alive gefällt mir aber richtig gut und wer weiß, vielleicht werde ich an den neuen Songs ein wenig mehr Gefallen finden? Der Anfang wäre zumindest schon mal gemacht.

Live-Erlebnisse

kleines Festival mit u.a. Kontrust und Bonaparte | In Flames am 27.10., Bericht folgt demnächst

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. Einen interessanten Musikgeschmack! Ich werde gleich mal die ein oder andere Band genauer betrachten.

    AntwortenLöschen
  2. Dankesehr, das freut mich doch! :D
    UND EY BONAPARTE LIVE? NICE!
    Liebe Grüße,
    xx

    AntwortenLöschen
  3. Bei dir lernt man immer was neues kennen.
    Avatar kenne ich nur als Film^^. Aber als Band.
    Find ich echt interessant. Werd gleich mal reinhören ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen