Projekt | Musik & Du #002

Dienstag, November 11, 2014


Es ist wieder soweit, das Projekt "Musik & Du", ins Leben gerufen von Maribel Skywalker, geht in seine nächste Runde. Im letzten Monat nahm das Projekt seinen Anfang, und ich ließ es mir nicht nehmen, auch diesmal wieder mitzumachen.
Worum geht es in dem Projekt? Maribel gibt jeden Monat ein Thema vor, zu dem jeder, der Lust hat, einen Beitrag verfassen und ihr diesen per Mail oder Bloglink zukommen lassen kann.
Am Ende des Monats bzw. am Anfang des nächsten Monats sammelt sie dann alle Beiträge und stellt diese, zusammen mit ihrem eigenen, auf ihrem Blog vor.

Das Thema diesen Monat lautet:

Summer's gone - 
Ein Lied, das dich an einen bestimmten Sommertag erinnert

Zugegeben, ich musste mir ziemlich lange und intensiv den Kopf zerbrechen, denn das Thema gestaltete sich als genauso schwierig wie sofort gedacht.. ^^ Bekanntlich entscheide ich ja überhaupt nicht jahreszeitenabhängig, was denn gerade durch die Lautsprecher klingen soll, was das Ganze nicht unbedingt einfacher machte.
Fakt ist jedoch, dass ich in diesem Sommer unheimlich viel Livemusik erlebt habe und meinen eigenen Rekord, was besuchte Festivals angeht, wieder mal gebrochen habe. (Zum Rückblick geht's hier)
Insofern kamen natürlich einige potenzielle Kandidaten infrage. Ich könnte nun ein paar am Rande nennen, möchte mich aber nun (endlich mal) auf einen konzentrieren:

 

Ghost sind eine recht umstrittene Band. Entweder man liebt oder hasst sie. Ich entschied mich damals für Ersteres und konnte es kaum erwarten, sie am diesjährigen Nova Rock endlich live zu sehen.
Den obigen Song, Monstrance Clock, spielten sie zum Abschluss ihres Sets, und wann immer ich diesen Song nun höre, stehe ich sofort wieder auf den Pannonia Fields, die heiße Nachmittagssonne knallt auf mich herab und ich bin einfach nur geflasht davon, was gerade auf dieser Bühne passierte. Das Konzert war einfach grandios und am liebsten hätte ich es sofort ein weiteres Mal erlebt!
Auch noch Monate später schweife ich gerne zu diesem Konzert ab und wünsche mir, Ghost sehr bald wieder auf der Bühne erleben zu dürfen. Denn sie zeigten ein Mal mehr, dass es für ein gelungenes Konzert viel mehr braucht als übertriebene Pyroshows und aufwändige Akrobatik.
(Wie jedoch unschwer zu erkennen ist, lassen es sich die Herren dennoch nicht nehmen, ein wenig Show zu machen ;))
Und genau das ist es, was ich an diesem Konzert so zu schätzen wusste, genau wie zig andere, restlos begeisterte Fans, aber auch Besucher, die die Band vorher nicht kannten oder mochten.
Tack, hej så länge!

Ähnliche Artikel

8 Kommentare

  1. jaja, was wäre auch ein Sommer ohne Konzerte und Festivals - da fällt es wohl allen schwer sich auf ein Lied festzulegen - ging mir ja nicht anders ;)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag, ich finde Konzerte auch immer toll.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Huhu

    Leider weiß ich nicht was auf den Bilder steht. Versuch mal sonst dieses Tutorial.
    http://sweedeedesign.blogspot.de/2013/02/tutorial-datum-und-kommentarlink-unter.html

    Jeder schreibt seine Tutorials anders. Ich weiß zwar wie man die Kommentare unter dem Posttitel bekommt, aber wie gesagt jeder formuliert es anders.
    Vielleicht hilft dir der Link ja?

    Liebe Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  4. das lied ... nicht ganz mein geschmack . trotzdem toller post :) & blog :PP

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :) Da ich gerade zufällig auf deinen Blog gestossen bin, will ich dich über mein laufendes Gewinnspiel informieren :)
    Zusammen mit 2 anderen Mädels habe ich 6 Wochen lang eine Kooperation gehabt und zum krönenden Abschluss hast du nun die Chance eins von 4 großartigen Paketen zu gewinnne! :D
    Von Bücher über Beauty, bis hin zu Fashion, ist auch sicherlich für jeden etwas dabei! Mitmachen kannst jedenfalls unter diesem Link: http://michier.blogspot.com/2014/11/autumn-calling-gewinnspiel.html

    Ich würde mich riesig freuen :9
    LG, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ghost habe ich im letzten Jahr sehen können und muss sagen, sollten sie noch einmal in meiner Nähe spielen, wäre ich nicht abgeneigt, sie mir noch einmal anzuschauen :-)
    Toller Post!

    Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Klasse, dass du wieder mitgemacht hast! :) Ich find es is super geworden! Man kann sich da einfach oft nicht so auf eins festlegen, ist dann so :)

    AntwortenLöschen