Musikalischer Monatsrückblick - Juli

Freitag, Juli 31, 2015

Top 5-Interpreten

01. Ill Niño
02. Dagoba
03. Soilwork
04. Lamb Of God
05. Heaven Shall Burn

Top 5-Songs

01. Shinedown - Cut The Cord
02. Dagoba - Die Tomorrow - What If You Should?
03. Five Finger Death Punch - Jekyll And Hyde
04. Nonpoint - Breaking Skin
05. Deathstars - The Perfect Cult

Top 5-Alben

01. Lamb of God – VII: Sturm Und Drang (Deluxe Version)
02. Dagoba - What Hell Is About
03. Soilwork - The Living Infinite
04. Lindemann - Skills In Pills
05. Ill Niño - Till Death, La Familia

Neuentdeckungen?

Dagoba
Dank einer Spotify-Playlist kenne ich die Franzosen zwar schon etwas länger, führte sie mir aber erst vor Kurzem richtig zu Gemüte. Das Gehörte gefiel mir durchaus und im Herbst habe ich sogar die Möglichkeit, mich von ihren Qualitäten als Liveband zu überzeugen.

Live-Erlebnisse

See Rock Festival, gestern, 30.07. | Rob Zombie, heute, 31.07.
Berichte zu beiden Events folgen noch

Ähnliche Artikel

1 Kommentare

  1. Haha ohgott ja stimmt! Vorallem gehen ja dann immer die naiven Mädchen noch tiefer in den Wald (taten wir auch) etc. Es wäre eigentlich wirklich eine richtig gute Vorlage :D
    Da waren auch noch so kleine Unterstände(?) aus Stöckern gebaut. Nicht sehr groß aber reinhocken funktionierte. Alles ein bisschen merkwürdig haha

    AntwortenLöschen